Baby-Led-Weaning – Beikost ohne Brei

Babygeleitete Beikost | Essen am Familientisch von Anfang an


Die Einführung der festen Nahrung ist ein wichtiger Meilenstein im Leben eines Babys und der Familie. Denn Ernährung im ersten Lebensjahr prägt das Ganze weitere Leben. Babygeleitete Beikost ist eine durch das Baby gesteuerte Beikost Einführung, bei der auf das Füttern (von Brei) verzichtet wird.

Das Baby bekommt (meist) breifreie Nahrung angeboten und darf selbstbestimmt am Familientisch mitessen. Dadurch, dass das Baby selbstbestimmt am Tisch mitessen darf, entfällt das Füttern komplett. Das bedeutet, dass die ganze Familie gleichzeitig am Tisch essen kann.

Neben dem selbstbestimmten kennenlernen der Nahrung bringt die Babygeleitete Beikost-Einführung noch viele weitere Vorteile mit sich, wie z.B. späterem Übergewicht vorzubeugen, Babys verschlucken sich weniger, es muss nicht extra fürs Baby gekocht werden, die Hand-Augen-Koordination und der Pinzettengriff werden trainiert etc. Dadurch, dass das Baby in seinem eigenen Tempo bestimmen kann, wann und wieviel es essen möchte, wird das Selbstvertrauen und die Eigenständigkeit des Babys unterstützt. Wie genau das alles funktioniert und welche Mahlzeiten sich für den Einstieg eignen werden wir im Kurs besprechen. Ich freue mich!

Bei Interesse an diesem Kurs senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Kursnamen an elternschule-sp@diakonissen.de.