Babyschwimmen

Babyschwimmen fördert den Eltern-Kind-Kontakt und die Entwicklung des Kindes. Es lernt eine neue Umwelt kennen und kann seinen natürlichen Bewegungsdrang frei ausleben.

Das Kind kann seine motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten dank der Schwerelosigkeit im Wasser erweitern und verbessern. Die Bewegung im Wasser dient der Vorbeugung von Haltungs- und Bewegungsschäden des Kindes. Die Kinder üben den Atemschutzreflex und vieles mehr.

Ihr Kind kann ab dem dritten Lebensmonat am Babyschwimmen teilnehmen.