Kleinkindschwimmen für Ein- bis Zweijährige

Als Kleinkindschwimmen bezeichnet man die spielerische Wassergewöhnung.

Es beinhaltet das gemeinsame Spielen und Plantschen mit den Eltern, dadurch wird gleichzeitig die Eltern-Kind-Beziehung gefördert. 

Die wesentlichen Zielsetzungen sind

  • Kräftigung des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems
  • Kräftigung des Bewegungsapparates
  • Förderung der Koordination und des Gleichgewichts
  • Ausbildung der Sinne und der Körperwahrnehmung
  • Förderung des sozialen Verhaltens