©BELA Kinderland

BELA Kinderland ist ein modernes ganzheitliches Konzept zur Entwicklungsbegleitung und frühen Förderung in den ersten Lebensjahren. Enthalten sind soziale Elemente wie die Begegnung der Kinder mit Gleichaltrigen, das Miteinander von Eltern und Kind und der Austausch mit anderen Eltern.

Es wird nicht nur beobachtend angeregt, sondern auch aktiv altersgemäß im musikalisch-musischen und motorischen Bereich gefördert. Darüber hinaus kommen wichtige Themen zur Elternschaft zur Sprache. Die Kurse sind nach neuesten wissenschaftlichen Standards ausgerichtet und begleitet. Treten Sie mit ihrem Kind ein in eine bezaubernde Spielwelt voller bunter Seifenblasen, Spiegel, Töne, Musik, Tänze, Bewegung und Ruhe…

Jede Unterrichtseinheit beinhaltet einen Schwerpunkt. Im Babyland wird viel Wert auf Rituale und Wiederholung gelegt. Für die Kinder und Eltern werden ca. 15 Minuten Freispiel eingebaut. In diesen Kursen können die Kinder selbst mit ihren Eltern musikalisch aktiv werden und Melodien und Rhythmen erleben. Bei Spaß und Freude an der Musik und Bewegung wird in diesem ganzheitlichen Förderkonzept die eigene Stimme entdeckt und Körperbewusstsein mit spielerischen Aktivitäten entwickelt. Zu den Bewegungsspielen, Sprechversen, Rhythmusspielen und Singen werden einfache Instrumente wie Glöckchen, Klanghölzer und Trommeln und altersgemäße Spielgeräte benutzt. Sie werden ausschließlich von zertifizierten BELA Gruppenleiterinnen und -leitern geleitet.